Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

share Twitter twitter   share Facebook facebook   share email email

: Aktuelles :: Angelina mit zwei Top-Ergebnissen in Moers :

Mit dem 3. Platz im U17 Bereich, sowie dem Platz 13 im U20 Wettbewerb, konnte sich Angelina-Noelle Krause, beim gut organisierten Sparkassen-Cup im der Moerser Enni-Sportpark Rheinkamp, gleich zweimal in Szene setzten. Die erst 14-jährige Fechterin des FSC Cottbus machte gleich am Samstag klar, dass sie gewillt war, ihre Chance zur Teilnahme an der Europameisterschaft im russischen Sochi zu wahren. Nach einer fehlerfreien Vorrunde entledigte sie sich auch in der Direktausscheidung ihrer Gegnerinnen mit teilweise deutlichen Siegen. Das reichte dann auch für die Teilnahme an der Finalveranstaltung in der Moerser Sparkassen-Arena. Hier unterlag sie allerdings im Halbfinale mit 14:15 der Lübeckerin Lea Drescher, die in einem spannenden Gefecht am Schluss den glücklichen Treffer zum Sieg setzten konnte. Nina Reich, die zweite Cottbuserin, konnte nach einer guten Vorrunde (5:1 Siege) leider die Leistung in der Direktausscheidung nicht bestätigen und verpasste mit Platz 69 knapp den Punktebereich im Feld der 134 Teilnehmerinnen.

Spannende Gefechte um die EM Plštze

Abstand
Die erst 14-jährige Fechterin des FSC Cottbus machte gleich am Samstag klar, dass sie gewillt war, ihre Chance zur Teilnahme an der Europameisterschaft im russischen Sochi zu wahren. Nach einer fehlerfreien Vorrunde mit 6:0 Siegen, entledigte sie sich auch in der Direktausscheidung ihrer Gegnerinnen. Nach Siegen im 64er und 32er DA gegen Sibilla (15:6/FC Radebeul) und Lindner (15:11/FC Radebeul), konnte sich die Cottbuserin auch gegen die direkten Mitbewerberinnen Anna Zoni (15:6/FC Tauberbischofsheim) und Angelina Philipp (15:12/TFC Hanau) durchsetzen. Das reichte dann auch für die Teilnahme an der Finalveranstaltung in der Moerser Sparkassen-Arena. Hier unterlag sie allerdings im Halbfinale mit 14:15 der Lübeckerin Lea Drescher, die in einem spannenden Gefecht am Schluss den glücklichen Treffer zum Sieg setzten konnte. Am Ende überwog allerdings die Freude über das bisher beste Ergebnis bei einem U17 Ranglistenturnier.

Nina Reich, die zweite Cottbuserin, konnte nach einer wirklich guten Vorrunde (5:1 Siege), die Leistung in der Direktausscheidung nicht bestätigen und verpasste mit Platz 69 knapp den Punktebereich im Feld der 134 Teilnehmerinnen.

Foto: Jörg Stieren


Abstand
Published by 190     Filed in 243 Aktuelles

.

 Kontakt zum FSC
Sie erreichen unsere Geschäftsstelle unter:

Telefon: 0355 - 499 27 50

Alternativ können sie jeder Zeit das
Kontaktformular nutzen.
FSC bei Facebook

Ernst-August twittert



... und andere Vögel machen große Augen. Folge uns auf Twitter.