Navigation
Kopfzeile
Sonntag, 20. Juni 2021

Training im Fechtsportclub Cottbus

 

Lily wohnt in Mannheim, trainiert in der Damenflorett Trainingsgruppe des FSC und gehört aktuell dem Verbandskader NK2 des Deutschen Fechter-Bundes an. Mit dem Fechtsport begann sie beim Mannheimer FC und war zuletzt Mitglied bei der TSG Weinheim. 

Seit August 2020 ist der FSC Cottbus mein Trainingsmittelpunkt und meine fechterische Heimstätte. Mein Wechsel in die Lausitz brachte für mich viele Vorteile, die ich immer mehr zu schätzen weiß. Ich liebe Fechten und finde, daß das Fechten eine der besten Sportarten ist. Aber als Leistungssportlerin ist es manchmal schwierig, eine Balance zwischen seiner Leidenschaft und der Schule zu finden. Das gelingt mir jetzt besser, da der Trainingsplan meine persönlichen Belange berücksichtigt. Eigenverantwortung und Disziplin im Tagesablauf ermöglichen mir jetzt auch wieder Selbstverständlichkeiten, wie das gemeinsame Abendessen mit der Familie, was eine lange Zeit nicht mehr selbstverständlich war. Zusätzlich habe ich die volle Unterstützung des Trainerteams, zu dem jetzt auch meine frühere Trainerin Yuliya Ishchenko gehört. Das Training in Cottbus ist sehr intensiv und effektiv. Ich lerne immer etwas Neues und auch meine Trainingspartner, einige kannte ich schon vor meinem Wechsel, sind sehr nett und motiviert. Wir fühlen uns bereits wie ein eingespieltes Team. Ich fühle mich sehr wohl in Cottbus, auch weil das Umfeld im Club sehr angenehm ist. Es gibt also viele positiver Punkte für mich und jetzt kann ich bereits sagen, dass die Balance in meinem Leben zurückgekehrt ist."

Liliane (Lily) Hassinger, Mannheim (FSC-Mitglied)
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany