Navigation
Kopfzeile
Sonntag, 20. Juni 2021

Der Weg und das Ziel

Abstand
Nadins persönliches Ziel: "Ich will besser sein als bei der Degen-DM", war nicht vermessen, dennoch hoch gesteckt. War sie doch vor Wochenfrist bei der DM der Degenspezialistinnen, immerhin mit Platz 15, im letzten Gefecht nur der späteren Deutschen Meisterin unterlegen.
 
Die Florett-DM fing für Nadine nicht unbedingt optimal an. Das  erste Gefecht endete mit einer Niederlage gegen Linkshänderin Tabea Knipp (ETUF Essen). Danach konnte sie aber alle anderen Gefechte der Vorrunde, auch gegen die neue Deutsche Meisterin Tamina Knauer (FC Tauberbischofsheim), gewinnen.
 
Der 32er Direktausscheid begann für die Cottbuserin mit einem 10:9 Sieg gegen Natalie Wischkowski aus Tauberbischofsheim. Aber gleich danach wurde sie von Hannah Scheibel (FC Moers) mit 7:10 in den Hoffnungslauf geschickt. Diesen langen Weg in das 8er Finale gestaltete Nadine mit Siegen gegen Antonia Zibert (TV Feldkirchen), Katharina Nettersheim (TC Hameln) und Lucie Nikoleizig (FSC Nordhausen) erfolgreich.
 
Im Viertelfinale wurde Sophie-Charlotte Böhm (FC Moers) mit 9:6 klar geschlagen. Endstation des Tages war dann Thekla Bartl (TSG Halle-Neustadt) die mit 10:8 das Halbfinale gewann.
 
"Es hat verdammt viel Spaß gemacht. Besonders das Niveau einiger Gefechte" konstatierte Nadine am Ende des Tages.
 

 

Abstand
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany