Navigation
Kopfzeile
Sonntag, 20. Juni 2021

Am Wochenende trafen sich die Jugendvertreter in Brandenburger Fechtclubs zur Vollversammlung in Cottbus. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand auch die Neuwahl des Vorstandes statt. Zur Vorsitzenden des Jugendverbandes wurde die Cottbuser Gymnasiastin Sandra Schuster gewählt. Stellvertreter wurde Johannes Trubel aus Potsdam.

Beteiligung gering

Abstand
Die Beteiligung an der Jugendversammlung war leider gering, da der Jugendverband speziell auch in den letzten Jahren nicht gerade durch Aktivitäten auf sich aufmerksam machte. So war der erste Anlauf einer Durchführung der Jugendversammlung bereits vom bisherigen Jugendwart torpediert worden, der wenige Tage vor der geplanten Veranstaltung diese absagte und damit eines seiner wenigen Lebenszeichen in den beiden letzten Jahren von sich gab.

Auch beim zweiten Versuch ging es nicht ohne Störfeuer. Nur Tage vor dem geplanten Termin wollte die Präsidentin des Brandenburger Fechterbundes Formfehler in der Einladung entdeckt haben und die Beschlüsse der Jugendversammlung vorab für nichtig erklären. Ob zwischen beiden Handlungen ein Zusammenhang bestand bleibt freilich Spekulation.
Abstand

Weniger geht nicht

Abstand
Das in den letzten Jahren keinerlei Aktivitäten aus der BFJ kamen, war auch Gesprächsinhalt in der Disskusion der jetzigen Vollversammlung.

Zukünftig soll der Versuch unternommen werden, gemeinsame Jugendveranstaltungen mit Sportlern aus den Brandenburger Fechtvereinen durchzuführen. Hier wurde zu mindest die Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass sich möglichst viele Sportler aus den Brandenburger Vereinen an Angeboten beteiligen und die einzelnen Vereine diese Angebote auch kommunizieren.
Abstand
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany