Navigation
Kopfzeile
Sonntag, 20. Juni 2021
Mit sechs Goldmedaillen, sowie einmal Silber und drei Bronzemedaillen war der FSC der erfolgreichste Verein bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der B-Jugend. Im Potsdamer Luftschiffhafen konnten die Fechter des Landesleistungsstützpunktes Cottbus in sechs von acht Wettbewerben den Sieger stellen. Gleichzeitig sicherten sich die Cottbuser Florettfechter die ersten Startplätze für die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend.

Christian Schomber ungeschlagen

Abstand
Egal, ob Florett oder Degen, gegen Christian Schomber ging an diesem Tag kein andere Fechter als Sieger von der Planche. Mit 10:0 gewann der Lausitzer das Florett-Halbfinale gegen den Potsdamer Jonas Günther und auch der OSCler Peter Hütte hatte im Finale mit 10:2 klar das Nachsehen. Beide trafen sich auch im Halbfinale des Degenwettbewerbes. Auch hier ging der Vergleich klar mit 10:1 für den Cottbuser aus. Im Degen-Finalgefecht konnte dann auch Alexander Steffen (OSC Potsdam) den Sieg von Schomber nicht verhindern. Der Cottbuser errang auch hier den Landesmeistertitel, deutlich mit 10:4.

Im Damenflorett und Damendegen holten sich Nadine Kreibich (Jg. 94) und Isabella Witkowski (Jg. 95) die Titel. Ariane Zeißler  (Jg. 95) gewann Bronze mit dem Florett und dem Degen.

Silber im Herrenflorett des Jahrganges 1995 und Bronze mit dem Degen ging an Tobias Kehrer.
Abstand
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany