Navigation
Kopfzeile
Sonntag, 20. Juni 2021
Alfons Kurzawe und Jonas Pöhls waren die ersten Fechter aus Wildau, die an einem Turnier teilnahmen. Beim 10. Brandenburg-Cup schnupperten sie die erste Wettkampfluft.

Anfängerprüfung

Abstand
Alfons Kurzawe nahm im Februar zusammen mit Jonas Pöhls  in Cottbus am Lehrgang zur Vorbereitung der Anfängerprüfung teil. Die Wahl zwischen Geburtstagstorte und Anfängerprüfung viel bei Alfons zum Nachteil der familiären Kaffeerunde aus. An seinem Geburtstag erhielt Alfons den Fechtpass. Auch Jonas, der erst im September richtig mit dem Training anfing, konnte die Anfängerprüfung bestehen und den Fechtpass in Empfang nehmen. Die regelmäßige Teilnahme am Training und an den Lehrgängen zeigte in Wildau somit weitere Anfangserfolge.

Das auch das Athletiktraining von großer Wichtigkeit ist, konnte Jonas in der Woche nach dem Turnier seinen anderen Trainingskameraden berichten, Das die "Qualen" bei Athletik-Coach Frank Knobloch am Ende belohnt werden, gibt dem Wildauer Trainingskonzept recht.
Abstand

Bestätigung für bisherigen Aufwand

Abstand
Als Bestätigung für den nicht unerheblichen Aufwand sieht Daniel Witt, der 2. Vorsitzende des FSC Cottbus, die weiteren positiven Signale aus Wildau. "Wir haben das Projekt in Wildau bisher massiv unterstützt und werden uns auch weiterhin engagieren. Immerhin realisieren wir planmäßig in Summe ca. 10 Stunden Training in der Woche." Selbstverständlich gibt es auch noch Entwicklungpotential. "Bei einzelnen Mitgliedern besteht noch der Hang zu einer gewissen Dienstleistungmentalität. Da hat noch nicht jeder Protagonist den Unterschied zwischen Vereins- und Fitnessstudiomitgliedschaft erkannt. Aber auch das wird sich ändern. Am Ende setzen sich immer die Macher und nicht die bajuwarischen Moserer durch." Neben der fachlichen Anleitung der diversen Trainingsstunden sichert der Fechtsportclub Cottbus auch die technische Unterstützung des Trainings. So wurden erst im Februar ein Trefferanzeigegerät und Kabelrollen angeschafft die für das Training in Wildau genutzt werden können.
Abstand

Zulauf in allen Trainingsgruppen

Abstand
Der Zulauf zu den Anfängerkursen ist weiterhin ungebrochen. Regelmäßig melden sich hier weitere Fechtentusiasten an. Auch Abteilungsleiter Steffen Rieck freut sich über das anhaltende Interesse: "Wir freuen uns über jeden Neueinsteiger. Klar dürfen auch Sportler mit Fechtvergangenheit kommen!"
Abstand
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany